Solarbauern Logo                
Aktuell |  Veranstaltungen |  Firmen  |  Beispiele  |  Vergütungsregelungen  |  Links  |  FAQ

Solarrechner thermisch     |  Solarrechner Photovoltaik
Solarbauern
 
 


[W

ichtige allgemeine Hinweise
Heute gibt es einen breit gefächerten Solarmarkt, konkret: es gibt viele Anbieter von Systemen, Lösungen und Komponenten. Es ist daher wichtig, eine Solaranlage sorgfältig zu planen, so dass diese auf die speziellen Verhältnisse eines Landwirtschaftsbetriebes angepasst ist.


So spielen gerade in Berggegenden Fragen der Schneelast eine grosse Rolle.

 

Da auf Bauernbetrieben „Abgase“ aus Jauche (Gülle) und Mist entstehen, müssen die Einrichtungen gegen solche Einwirkungen unempfindlich sein. Dies trifft insbesondere für die Verschalung von Modulen zu. So ist Aluminium recht „anspruchsvoll“.
 

Neben den zu wählenden Systemen ist die Art der Befestigung ebenfalls sehr wichtig.

Es lohnt sich daher, einen ausgewiesenen Fachmann beizuziehen. Solche ersehen Sie auf unserer Webseite, wo wir einzelne Firmen vorstellen oder auf der Homepage von „Swissolar

 

 

Allgemeine Hinweise:

¬

Eigene Bedürfnisse (Warmwasser, Heizen, Trocknen, Strom) genau abklären, ebenso mögliche künftige Bedürfnisse

 

¬

Eigene Standortqualität betr. Solarenergie sorgfältig abklären, so Klimadaten zu Rate ziehen

 

¬

Bedingungen abklären, unter denen Strom in das öffentliche Netz eingespeist werden kann

 

¬

Überlegen, ob man eine Investition in die Produktion von Solarstrom selber finanzieren will oder kann oder man eine Dachfläche einem Dritten zu diesem Zweck zur Verfügung stellen möchte oder evtl. durch die Ausgabe von „Solaranteilscheinen“ Gönner für seine Installation findet

 

¬

Sich ein Gesamtkonzept vorschlagen lassen, Konkurrenzofferte(n) einholen

 

¬

Möglichst mit einer einzigen Firma einen Vertrag abschliessen, dabei Wert auf zugesicherte Leistungen, Erträge usw. legen, ebenso auf Garantien und die Sicherstellung der Wartung der Anlage(n), wobei die Arbeitsteilung zwischen Service-Firma und Landwirtschaftsbetrieb festgelegt werden muss, z. B. das Reinigen der Solaranlagen auf dem Dach

 

¬

Abklären, ob man allenfalls Eigenleistungen erbringen kann, so bei der Installation von Kollektoren usw.

 

¬

Möglichkeiten von Erweiterungen bereits einbeziehen

 

   

Spezielle Hinweise:

¬

Grösse, Ausrichtung, Neigung und Tragfähigkeit (Statik) und Zustand einer Dachfläche abklären (Unterbrüche für Kamine usw. angeben)

 

¬

Verschattung abklären (kein Laub usw. auf den Kollektoren oder Panelen, aber auch kein Schattenwurf durch Bäume usw.)

 

¬

Art der Integration und Montageart abklären (Indach/Aufdach)

 

¬

Schneerutsch abklären (ist positiv für den Ertrag, aber Sicherheit einbeziehen)

 

¬

Allfällige Fragen des Heimatschutzes oder des Ortsbildschutzes rechtzeitig abklären

 

¬

Ertragsprognose erstellen lassen, und zwar unter Einbezug saisonaler Schwankungen

 

¬

Allfällige Ergänzungen abklären, so Blitzschutz

 

¬

Auf abgestimmte Komponenten bei einer Offerte achten, nicht irgendetwas von x-beliebigen Herstellern installieren lassen

 

¬

Neben dem Dach auch prüfen, ob man die Fassade nutzen kann

 

¬

Prüfen aufgrund der vorhandenen Flächen auf einem Hof, ob man allenfalls auch Freiaufstellungen von Kollektoren oder Panelen durchführen kann

 

¬

Anschlussinstallationen (Wechselrichter, Verkabelungen, Rohrsysteme,Pumpen, Speicher usw.)genau überlegen, Ort, Art usw.

 

¬

Lebensdauer der einzelnen Anlageteile prüfen und sich garantieren lassen

 

¬

Bewilligungsverfahren rechtzeitig abklären und einleiten (ist stark abhängig von Kanton zu Kanton und auch von Gemeinde zu Gemeinde)

¬

Am Schluss: Abnahme der Anlage genau vornehmen, Garantieleistungen, Anlagendokumentation, Kontrollmessungen, genaues Festhalten der Erträge, so auch an die spezielle Abnahme der elektrischen Komponenten achten

 

Nützliche Hilfsmittel: Vorgehen bei Solaranlagen

¬

Checkliste für Landwirte herunterladen

¬
Investitionsrechnung für Solarbauern: Fotovoltaikanlagen (PDF)
¬
Investitionsrechnung für Solarbauern: Fotovoltaikanlagen (Excel)

 

 

 
  Dies ist ein Projekt der Schweizerischen Vereinigung für Sonnenenergie (SSES)                  Kontakt